Datum
Letzte Aktualisierung
Vorhersage
 
leicht bewölkt
 
Aktuell
 
Aktuell
01.07.2015 08:20 Uhr
   
Temperatur Luftfeuchtigkeit
21,0 °C 65 %
   
Luftdruck Niederschlag
1019,2 hPa 0,0 l/m²
+0,2 hPa/3h 0,0 l/m² /24h
   
Wind Richtung
0,0 km/h O-SO 112 °


Allgemeine Wetterlage


Heute Früh ist es im Nordwesten gebietsweise locker, sonst überwiegend gering bewölkt oder sternenklar und trocken. Die Frühwerte liegen zwischen 20 Grad stellenweise im Südwesten und 8 Grad in einigen Mittelgebirgstälern bzw. in Vorpommern. Tagsüber gibt es viel Sonnenschein. Zum Nachmittag kann es besonders im Bergland einige Quellwolken geben. Es bleibt durchweg trocken. Die Höchstwerte liegen von Schleswig-Holstein bis nach Sachsen zwischen 26 und 30 Grad, an den Küsten, insbesondere der Ostsee, bei auflandigem Wind zwischen 20 und 24 Grad. Weiter nach Südwesten werden 29 bis 34 Grad erwartet, entlang des Rheins, der Mosel und der Saar vereinzelt bis 36 Grad. Der Wind weht schwach, am Nachmittag auch zeitweise mäßig aus östlichen Richtungen. In der Nacht zum Donnerstag ist es vielfach klar und die Temperatur geht auf 21 bis 15 Grad im Westen und Südwesten zurück. Im Osten und Nordosten werden 16 bis 10 Grad erwartet, in einigen Mittelgebirgstälern kann es dort auch noch frischer werden.

weiter lesen…



Wetter-Überblick Deutschland für den 1.7.2015


Norden: sonnig 14 °C/27 °C
Westen: sonnig 18 °C/33 °C
Süden: sonnig 16 °C/31 °C
Osten: sonnig 16 °C/26 °C

weiter lesen…








Agrarmeteorologie

Wed, 1 July 2015 01:00:00
Die Landwirtschaft zählt zu den am stärksten vom Wetter abhängigen Wirtschaftszweigen. Deshalb wurde der Bereich der Agrarmeteorologie eingerichtet. Gerade in den Sommermonaten sind detaillierte agrarmeteorologische Vorhersagen sehr wichtig. Es gilt Schäden durch Trockenheit, Hagel oder aber auch zu hohe Feuchtigkeit vorzubeugen, um optimale Erträge zu erzielen. Meteorologen liefern deshalb den Landwirten oder Winzern täglich spezielle Wettervorhersagen wie beispielsweise zur Bodenfeuchte, Bodentemperatur, Niederschlagsmenge oder Verdunstung. Sehr wichtig sind im Frühjahr auch Warnhinweise auf Spätfröste, um möglichen Schäden an Pflanzen entgegenwirken zu können. Zur bestmöglichen Erstellung der Vorhersagen werden spezielle agrarmeteorologische Messnetze betrieben, deren Daten als Grundlage der Vorhersagen dienen.

weiter lesen…



Wimbledon-Turnier beginnt mit viel Sonnenschein

Tue, 30 June 2015 01:00:0
Schon gestern zu Beginn des diesjährigen Wimbledon-Turniers konnten sich die Sportler anstatt dem typischen englischen Regenwetter über freundliches Sommerwetter freuen. Bei Höchsttemperaturen um 23 Grad fanden die ersten Spiele statt. Doch heute und morgen werden die Temperaturen weiter steigen und für eines der heißesten Turniere sorgen. Morgen besteht sogar die Chance den Temperatur-Rekord von 34,6 Grad aus dem Jahr 1976 zu brechen. Auch in den darauffolgenden Tagen bleibt es erst einmal sommerlich heiß.

weiter lesen…



Trockenheit setzt sich fort, auch Juni 2015 in vielen Regionen deutlich zu trocken!

Mon, 29 June 2015 01:00:0
Der Juni 2015 setzt die Serie der teilweise deutlich zu trockenen Monate in Deutschland fort. Der letzte Deutschlandweit zu nasse Monat war der Januar 2015. Es gab im Juni allerdings auch einige Regionen, in denen überdurchschnittlich viel Regen gemessen wurde, so zum Beispiel am Bodensee, in Südbayern oder auch in der Lausitz. In den nächsten Tagen wird es kaum noch regnen. Im Gegenteil, ab Wochenmitte erwartet uns sonniges und hochsommerlich warmes Sommerwetter.

weiter lesen…



Hitze macht sich langsam auf den Weg nach Deutschland

Sun, 28 June 2015 01:00:0
Von Afrika über die Iberische Hallbinsel macht sich von Frankreich her kommend eine längere Hitzewelle auf den Weg. Ab Mittwoch steigen die Temperaturen von Westen und Südwesten bereits über 30 Grad an. Donnerstag werden auch im hohen Norden Höchstwere um oder über 30 Grad erwartet. 35 Grad können am Rhein erreicht werden. Aber erst am Freitag steigt die Schauer- und Gewitterwahrscheinlichkeit von Westen und Süden her auch über der Mitte an. Zudem nimmt das Unwetterpotential örtlich zu.

weiter lesen…



Siebenschläfer

Sat, 27 June 2015 01:00:0
Weit bekannt ist der Siebenschläfertag (27.06.). Viele Bauern- und Wetterregeln beschäftigen sich mit dem 27. Juni. Zum Beispiel regnet es am Siebenschläfertag, so regnet es sieben Wochen nach. Diese Regel ist allerdings nicht wortwörtlich zu nehmen. Entscheidend für das Sommerwetter ist nicht ein einziger Tag, sondern das Wetter im Zeitraum Ende Juni/Anfang Juli. Stellt sich dann eine sommerliche Großwetterlage ein, so sieht es für das Sommerwetter bei uns eher gut aus. Die Trefferquote beträgt je nach Region in Deutschland immerhin 60 bis 70 Prozent, ist also recht hoch. In diesem Jahr sieht es nicht schlecht aus, in der kommenden Woche wird es deutlich wärmer. Ab Mitte der Woche klettern die Temperaturen vielerorts über die 30-Grad-Marke. Dazu gibt es viel Sonnenschein. Wie sich die Wetterlage danach entwickelt, ist zwar noch nicht ganz sicher, aber einen besseren Start im Sinne des Siebenschläfers kann es eigentlich nicht geben.

weiter lesen…



Hitzewelle auf der Iberischen Halbinsel – kommende Woche auch in Frankreich heiß!

Fri, 26 June 2015 01:00:0
Wer in den nächsten Tagen zu einem Spanien-Urlaub aufbricht, sollte sich auf hochsommerlich heiße Temperaturen einstellen. Ab dem Wochenende werden vor allem im Landesinneren verbreitet Temperaturen über 35, örtlich sogar über 40 Grad erwartet. An den Küsten ist es dagegen bei Seewind noch etwas angenehmer. Anfang der kommenden Woche weht die sehr heiße Saharaluft dann auch in den Süden und Westen Frankreichs. Aber auch bei uns kommt der Sommer in der neuen Woche so langsam in Schwung. Ab Wochenmitte kann dann auch im Westen und Süden Deutschlands die 30-Grad-Marke überschritten werden.

weiter lesen…



Wechselhaftes Wetter zum Ferienstart in NRW

Thu, 25 June 2015 01:00:0
Als erstes deutsches Bundesland entlässt am Wochenende Nordrhein-Westfalen seine Schüler in die Sommerferien. Doch das Wetter ist bislang wenig sommerlich. Auch das Wochenende beginnt noch wechselhaft. In der Nacht auf den Samstag und am Samstag ziehen verbreitet kräftige Schauer und Gewitter vorüber. Auch am Sonntag fällt in der Nordhälfte Deutschlands immer mal wieder Regen. Erst ab Montag kann sich nach aktuellen Modellläufen langsam trockeneres Wetter durchsetzen. Die Höchsttemperaturen bewegen sich am Wochenende meist zwischen 20 und 25 Grad. Wer hochsommerliche Temperaturen und viel Sonnenschein sucht, sollte einen Urlaub am Mittelmeer planen. Dort hat sich mittlerweile der Sommer durchgesetzt und sorgt für Nachmittagstemperaturen zwischen 25 und 34 Grad. Auch das Mittelmeer lädt mit Wassertemperaturen von 21 bis 25 Grad zum Baden ein.

weiter lesen…




 


Comments are closed.

Unwetterwarnungen








Radiowetter


http://www.wetterstation-rhede.de/feed/ http://www.flickr.com/photos/janvandark/ http://www.facebook.com/Bilderbuch.Muensterland https://twitter.com/BilderbuchMS