Datum
Letzte Aktualisierung
Vorhersage
 
Regen+veränderlich
 
Aktuell
 
Aktuell
29.03.2015 06:10 Uhr
   
Temperatur Luftfeuchtigkeit
10,3 °C 86 %
   
Luftdruck Niederschlag
1005,5 hPa 0,0 l/m²
-0,6 hPa/3h 3,4 l/m² /24h
   
Wind Richtung
5,3 km/h N-NW 337 °


Allgemeine Wetterlage


Heute ist es meist bedeckt. Dabei fällt Regen, der im Westen und in den mittleren Gebieten kräftiger ausfallen kann. In Staulagen regnet es länger andauernd und besonders im Schwarzwald und im Allgäu zum Teil ergiebig. Nachmittags und abends gibt es im Nordwesten, Westen sowie in der Mitte Schauer und einzelne Gewitter, die von schweren Sturmböen begleitet sein können. Die Temperatur erreicht 8 bis 13 Grad, am Oberrhein 15 Grad. Der Wind aus West bis Südwest frischt deutlich auf mit frischen bis starken und zumindest in der Mitte und im Süden allgemein stürmischen Böen. Im Bergland treten Sturmböen, auf exponierten Berggipfeln schwere Sturmböen bzw. orkanartige Böen auf. In der Nacht zum Montag kommt es zu weiteren schauerartigen Regenfällen, die in den Nordweststaulagen der Mittelgebirge kräftig ausfallen und länger andauern können. Vereinzelt entwickeln sich Gewitter. Über der Mitte fällt oberhalb etwa 600 m auch Schneeregen, Schnee oder Graupel. Im Schwarzwald und im Allgäu sind unwetterartige Regenfälle möglich. Es kühlt auf 9 bis 5 Grad, im Bergland auf 4 bis 1 Grad ab. Der von Südwest auf Nordwest drehende Wind bleibt in Böen stark bis stürmisch, in höheren Lagen und an der Nordsee sowie bei kräftigen Schauern und Gewittern treten schwere Sturmböen auf, auf exponierten Berggipfeln sind Orkanböen zu erwarten.

weiter lesen…



Wetter-Überblick Deutschland für den 29.3.2015


Norden: mäßiger Regen 6 °C/11 °C
Westen: wolkig 5 °C/11 °C
Süden: wolkig 7 °C/13 °C
Osten: leichter Regen 7 °C/13 °C

weiter lesen…








1. Ausblick auf das kommende, recht kühle und wechselhafte Osterfest

Sun, 29 Mar 2015 01:00:00
Der Gründonnerstag und der Karfreitag bringen einige, teilweise auch kräftige Regengüsse. Dabei kommt erst Karfreitag deutlich kühlere Luft zu uns. In den östlichen Mittelgebirgen sowie im Bayerischen Wald und in den Berchtesgadener Alpen fällt dann zum Teil auch etwas Schneeregen oder Schnee. Samstag sorgt die frische Meeresluft für einige Graupel- und Schneeregenschauer selbst bis ins Flachland. An den Alpen aber treten wohl die meisten und stärksten Graupel- und Schneeschauer auf. Der Oster-Sonntag wird im Südwesten und Nordosten schon freundlicher. Erst Oster-Montag könnte es verbreitet trocken bleiben. Dann geht es bei einem Mix aus Sonne und Wolken auch mit den Temperaturen wieder bergauf.

weiter lesen…



Zweiter Formel 1 Grand Prix am Wochenende in Malaysia

Sat, 28 Mar 2015 01:00:00
An diesem Wochenende findet in auf der Rennstrecke in Sepang bei Kuala Lumpur der zweite Formel 1 Grand Prix der Saison 2015 statt. Wie in jedem Jahr erwarten die Fahrer wieder eine hohe Luftfeuchtigkeit und extreme Temperaturen. Höchstwerte um 35 Grad sind morgen beim Qualifying und beim Rennen zu erwarten. Auch die häufig auftretenden sintflutartigen Regengüsse sind möglich, es ist aber schwer zu sagen, ob Sie wirklich auftreten und auch noch genau die Rennstrecke treffen.

weiter lesen…



Heute vor 9 Jahren – tödlicher Tornado in Hamburg-Harburg!

Fri, 27 Mar 2015 01:00:00
Am Montag 27.03.2006 kam es in Niedersachsen und Hamburg zu einzelnen Tornados. Einer traf dabei genau Hamburg-Harburg, und es wurden zwei Menschen getötet. Tornados treten bei uns im Vergleich zum mittleren Westen der USA nur selten auf. Etwa 30 werden jedes Jahr in Deutschland beobachtet. 300 sind es in ganz Europa. Zu Tornados kommt es immer nur im Zusammenhang mit kräftigen Gewitterwolken. Ihr Lebensdauer ist auf wenige Minuten bis zu einigen Stunden begrenzt. Der Durchmesser von Tornados beträgt meist nur wenige hundert Meter, so dass die Schäden auf einen engen Raum begrenzt sind.

weiter lesen…



Wechselhafter und kühler Witterungsabschnitt kommt – Ostern eventuell kalt!

Thu, 26 Mar 2015 01:00:00
Nach den schon teilweise sehr milden Märztagen mit Temperaturen örtlich um oder über 20 Grad erwartet uns nun in Deutschland eine Phase mit wechselhaftem, windigem und recht kühlem Wetter. Bis zum Sonntag und wahrscheinlich auch in der gesamten Karwoche bestimmen Tiefdruckgebiete auf dem Atlantik unser Wetter. Für Ostern deuten die Modelle aktuell sogar noch einmal einen Kaltlufteinbruch von Norden her nach Mitteleuropa an. Schnee an Ostern hat es auch in der Vergangenheit schon des öfteren gegeben, hoffen wir trotzdem, dass sich bei der Wetterentwicklung noch eine positive Wendung ergibt.

weiter lesen…



Phänologie

Wed, 25 Mar 2015 01:00:00
Sehr früh hat in vielen Regionen Deutschlands schon die Blüte der Forsytie begonnen. Sie markiert nach den Regeln der Phänologie den Beginn des sogenannten Erstfrühlings, während mit der Apfelblüte der Vollfrühling Einzug hält. Im Durchschnitt der Jahre 1981-2010 begann die Forsythien-Blüte am 26. März. Die Phänologie befasst sich mit den im Jahresverlauf wiederkehrenden Wachstums- und Entwicklungserscheinungen der Pflanzen. Phänologische Entwicklungsstadien sind die Blüte, die Blattentfaltung, die Fruchtreife, die Blattverfärbung oder der Blattfall. Mit der Blüte der Forsythie beginnt in Deutschland auch die Vegetationszeit und damit die Zeit, in der eine Pflanze aktiv wächst und sich entfaltet.

weiter lesen…



Bericht der WMO: Wetter in 2014 geprägt von Hitze und Überschwemmungen!

Tue, 24 Mar 2015 01:00:00
Die Weltorganisation für Meteorologie (WMO) hat Ihren Bericht zum Klima im Jahr 2014 veröffentlicht. So war das globale Wetter von teilweise extremer Hitze und enormen Überschwemmungen geprägt. In Indien und Pakistan gab es im September schwere Überschwemmungen mit mehr als 250 Toten. Starke Überschwemmungen gab es auch im November in Marokko. In Europa war 2014 das bisher wärmste Jahr seit Beginn regelmässiger Messungen. Der Nordosten der USA und in Kanada erlebten dagegen einen der kältesten Winter der letzten 50 Jahre.

weiter lesen…



Tag der Meteorologie

Mon, 23 Mar 2015 01:00:00
Der Tag der Meteorologie findet jedes Jahr weltweit am 23. März statt. Er soll an die am 23. März 1950 erfolgte Gründung der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) erinnern, die ihren Sitz in Genf in der Schweiz hat. Die WMO gehört als Organisation seit 1951 zu den Vereinten Nationen (UN). Inzwischen sind mehr als 180 Staaten und Territorien Mitglied der WMO. Deutschland ist hinter den USA und Japan drittgrößter Beitragszahler. Die Ziele der WMO sind beispielsweise die Förderung der weltweiten Zusammenarbeit bei der Einrichtung von meteorologischen Stationsnetzen sowie die Unterstützung bei der Errichtung und dem Betrieb von meteorologischen Dienstleistungseinrichtungen.

weiter lesen…



 

Comments are closed.

Unwetterwarnungen


WEDAAL

Diese Station ist bei WEDAAL eingetragen

Radiowetter


http://www.wetterstation-rhede.de/feed/ http://www.flickr.com/photos/janvandark/ http://www.facebook.com/Bilderbuch.Muensterland https://twitter.com/BilderbuchMS