Menü
 

Feinstaubkonzentration in Rhede (Westfalen)

Luftqualität in Rhede: Seit dem 15. Januar 2021 verfügt die Wetterstation Rhede über einen eigenen Feinstaubsensor zur Messung der aktuellen Feinstaubwerte und Feinstaubkonzentration der Luft in Rhede. Der Mensch atmet täglich rund 15.000 Liter Luft ein. Die Luft, die wir atmen ist ein Gasgemisch, das die Erdatmosphäre umgibt. Sie besteht zu ca. 78% aus Stickstoff und ca. 20% aus Sauerstoff. Neben diesen Hauptbestandteilen befinden sich weitere Gase, wie beispielsweise die Edelgase Argon, Helium, Krypton und Xenon in der Luft. Weitere Bestandteile sind Schwefel- und Stickstoffverbindungen, Ozon und flüchtige, organische Verbindungen. Zudem enthält unsere Atemluft auch schädliche Staubpartikel, den so genannten Feinstaub.

Anzeige

Zur Messung der Luftqualität hinsichtlich der Feinstaubkonzentration in unserer Atemluft wurde der US-Standard der PM-Kategorisierung eingeführt. Hierbei werden die beiden Feinstaubwerte PM10 und PM2.5 gemessen. PM steht dabei für Particulate Matter und beschreibt die Partikelgröße in µm. Bei dem PM10 – Wert werden Staubpartikel der Größe bis 10 µm pro m³ Luft gemessen. Bei dem PM2.5 – Wert werden Feinstaubpartikel bis zu einer Größe von maximal 2.5 µm pro m³ Luft gemessen. In Deutschland wurden vom Umweltbundesamt folgende Grenzwerte für die Feinstaubkonzentration in unserer Luft definiert:

Bezeichnung PM 2.5 PM 10
Umweltbundesamt Tagesgrenzwert 50 µg/m³
Umweltbundesamt Jahresgrenzwert 25 µg/m³ 40 µg/m³

PM10 – Feinstaubkonzentration in Rhede

PM2.5 – Feinstaubkonzentration in Rhede

Der folgende interaktive Kartenausschnitt zeigt neben der Feinstaubmessstelle der Wetterstation Rhede an der Barloer Str. 106 auch die benachbarten Feinstaubmessstellen im Kreis. Mithilfe des Drop-Down-Menüs im linken unteren Bereich der Karte, lassen sich verschiedene Parameter einstellen. Hier findet auch die Unterscheidung der beiden Messparameter PM10 und PM2.5 statt. In der rechten oberen Ecke kann man die Diagramme mit der Feinstaubkonzentration der jeweiligen Messstation abrufen. Der Feinstaubsensor mit der ID #55821 der Wetterstation Rhede ist auch direkt auf der interaktiven Karte des Luftdaten-Projektes zu finden.