Menü
 

Seewetterbericht

Der aktuelle Seewetterbericht mit Wettermeldungen für den Bereich Nord- und Ostsee, herausgegeben vom Deutschen Wetterdienst, Seewetterdienst Hamburg. Parameter: Windrichtung, mittlere Windstärke in Beaufort, Wettererscheinungen, Luftdruck in Hektopascal und Lufttemperatur. Aktualisierungszeiten: 00:30, 03:30, 06:30, 09:30, 12:30, 15:30, 18:30, 21:30 UTC. Letzte Aktualisierung der Daten: 27. November 2020
21:05

Wetter- Wind-W-StärkeWetter- Luft-Temp. Luftdruck
Aberdeen SSE 3 -- 5 1017
Tynemouth SSE 2 -- 5 1018
Den Helder ESE 2diesig 7 1019
Norderney ESE 3stark bewoelkt 8 1021
Helgoland ESE 4leicht bewoelkt 8 1022
List/Sylt E 3wolkenlos 6 1023
Thyboroen SSE 1 -- 7 1023
Skagen WNW 1 -- 2 1024
Roesnaes NE 1 -- 6 1023
Kegnaes NE 2 -- 5 1023
Kiel-Holtenau SSE 1Nebel 3 1023
LT. Kiel ENE 3 -- 8 1023
Fehmarn NE 2wolkenlos 5 1023
Arkona N 1leicht bewoelkt 5 1023
Bornholm NNW 2 -- 4 1023
Visby N 4stark bewoelkt 4 1021
Utoe(Finnland) NNE 4wolkig 1 1020
Riga NE 2 -- 2 1015
Hel NW 3Schauer 6 1020
Belmullet SSE 4 -- 8 1013
Stornoway ESE 3diesig 8 1015

Copyright © Deutscher Wetterdienst

Anzeige
Seewetterbericht für Nord- und Ostsee 
herausgegeben vom Deutschen Wetterdienst, Seewetterdienst Hamburg
am 29.11.2020, 03.51 UTC.

Wetterlage 29.11.2020 00 UTC : Ein Tief über der Nordukraine zieht langsam zum Baltikum. Der Keil eines Russlandhochs reicht über Südnorwegen bis zur Nordsee sowie Deutschland und schwächt sich im Nordteil ab. Der Südteil geht in den Keil eines Hochs westlich der Britischen Inseln über und verlagert sich wenig südwärts. Ein Sturmtief weit westlich von Portugal zieht in Richtung Madeira. Ein Tief bei Island zieht zur Norwegischen See.
Bis Montag früh ist in folgenden Vorhersagegebieten mit Starkwind zu rechnen: Forties Viking Utsira

Vorhersage gültig bis Montag früh: Deutsche Bucht: Südost 3 bis 4, südwestdrehend, später etwas zunehmend, Ostteil vorübergehend schwachwindig, teils diesig, See 1 Meter. IJsselmeer: Ost 4, etwas abnehmend, langsam süd- bis südwestdrehend, zeitweise Nebel, See 0,5 Meter. Südwestliche Nordsee: Ost bis Südost 3 bis 4, südwest- bis westdrehend, später etwas zunehmend, Nebelfelder, See 1 Meter. Engl.Kanal-Ost: Ost bis Nordost 4 bis 5, langsam abflauend, zeitweise Küstennebelfelder, See 1 Meter. Engl.Kanal-West: Ost 4 bis 5, später abflauend, zeitweise Küstennebelfelder, Dünung 2,5 Meter aus West. Dogger: Südost 3 bis 4, südwest- bis westdrehend, später etwas zunehmend, teils diesig, See 1 Meter. Fischer: Südost 3 bis 4, südwestdrehend, etwas zunehmend, See 1,5 Meter. Forties: Südost bis Süd um 4, südwestdrehend, später zunehmend 5 bis 6, strichweise Schauerböen, See 1,5 Meter. Utsira: Südost bis Süd 5 bis 6, vorübergehend etwas abnehmend, später südwestdrehend, Schauerböen, See 2,5 Meter. Viking: Süd um 4, südwestdrehend, zunehmend 5 bis 6, Schauerböen, See 2,5 Meter. Skagerrak: Schwach umlaufend, süd- bis südwestdrehend, zunehmend um 5, See später zunehmend 1,5 Meter. Kattegat: Nordost 3 bis 4, vorübergehend schwachwindig, später süd- bis südwestdrehend, See 0,5 Meter. Belte und Sund: Nordost bis Nord 3 bis 4, vorübergehend etwas abnehmend, später südwestdrehend, zeitweise diesig, See 0,5 Meter. Westliche Ostsee: Nordost bis Nord 3 bis 4, langsam westdrehend, strichweise diesig, See 0,5 Meter. Boddengewässer Ost: Nordost bis Nord 4 bis 5, etwas abnehmend, langsam westdrehend, strichweise Schauerböen, See 1 Meter. Südliche Ostsee: Nordost bis Nord 4 bis 5, etwas abnehmend, später nordwestdrehend, Schauerböen, See 1,5 Meter. Südöstliche Ostsee: Ost bis Nordost 4 bis 5, norddrehend, etwas abnehmend, Schauerböen, See 1,5 Meter. Zentrale Ostsee: Nordöstliche Winde 4 bis 5, etwas abnehmend, Schauerböen, See 1 Meter. Nördliche Ostsee: Nordöstliche Winde um 4, etwas abnehmend, Schauerböen, See 1 Meter. Rigaischer Meerbusen: Ost 4 bis 5, vorübergehend nordostdrehend, später etwas abnehmend, zeitweise Schneeböen, See 1 Meter.
Aussichten gültig bis Dienstag früh: Deutsche Bucht: Südwest 4 bis 5, zunehmend 7, nordwest- bis norddrehend. IJsselmeer: Süd bis Südwest 3 bis 4, zunehmend 6, norddrehend. Südwestliche Nordsee: West 4 bis 5, zunehmend um 6, norddrehend. Engl.Kanal-Ost: Anfangs schwach umlaufend, sonst Nordwest 4 bis 5, vorübergehend etwas zunehmend, später norddrehend. Engl.Kanal-West: Anfangs schwach umlaufend, sonst Nordwest 4 bis 5, später norddrehend. Dogger: Südwest bis West 4 bis 5, zunehmend um 6, norddrehend. Fischer: Südwest 4 bis 5, zunehmend 7, nordwest- bis norddrehend. Forties: Südwest 5 bis 6, etwas zunehmend, nordwest- bis norddrehend. Utsira: Südwest 5 bis 6, nordwest- bis norddrehend, etwas zunehmend. Viking: Südwest 5 bis 6, nordwest- bis norddrehend, vorübergehend etwas zunehmend. Skagerrak: Südwest 5 bis 6, später rechtdrehend auf Nord bis Nordost. Kattegat: Südwest 4, süddrehend, vorübergehend zunehmend 6. Belte und Sund: Südwest 3 bis 4, süddrehend, vorübergehend zunehmend um 5. Westliche Ostsee: West 3 bis 4, süddrehend, vorübergehend zunehmend um 5. Boddengewässer Ost: West 3 bis 4, süddrehend, zunehmend 5. Südliche Ostsee: Nordwest 3 bis 4, süddrehend, zunehmend um 5. Südöstliche Ostsee: Nord 3 bis 4, südwest- bis süddrehend, zunehmend um 5. Zentrale Ostsee: Nord 3 bis 4, südwestdrehend, etwas zunehmend. Nördliche Ostsee: Anfangs Nordost um 3, sonst schwach umlaufend, südwestdrehend 4 bis 5. Rigaischer Meerbusen: Ost 3 bis 4, süd- bis südwestdrehend, etwas zunehmend.

Copyright © Deutscher Wetterdienst
Mittelfrist-Seewetterbericht für Nord- und Ostsee
herausgegeben vom Deutschen Wetterdienst, Seewetterdienst Hamburg
am 28.11.2020, 23.06 UTC.
 
Wetterlage und -entwicklung: 
Ein umfangreiches Hochdruckgebiet über Russland weitet 
seinen Einfluss zeitweise bis in den Ostseeraum aus. Ein 
Tief über Belarus füllt sich rasch auf. Ein Tief über der 
Norwegischen See zieht zur Barentssee, sein Trog weitet 
sich bis nach Deutschland aus und tropft nach Süden ab. 
Nach Durchzug des Troges kann ein Hoch südwestlich von 
Irland vorübergehend seinen Einfluss auf die Nordsee 
ausweiten. Von Dienstag bis Donnerstag zieht ein Sturmtief 
von der Irminger See in die Norwegische See. Am Freitag 
bildet sich bei den Britischen Inseln ein neues kräftiges 
Tief. 

Vorhersagen für die Nordsee: Dienstag: Nordwest um 6, abnehmend um 4, langsam west- bis südwestdrehend. Mittwoch: West bis Südwest um 4, zunehmend 5 bis 6. Donnerstag: Südwest 5 bis 6, etwas zunehmend, süddrehend. Freitag: Süd bis Südost 6 bis 7, gebietsweise etwas zunehmend.
Meeresoberflächentemperaturen: Norden 9 bis 11 Grad, Mitte 9 bis 12 Grad Süden 9 bis 14 Grad.
Vorhersagen für die Ostsee einschl. Skagerrak und Kattegat: Dienstag: Südliche Winde um 5, etwas abnehmend, Westteil zeitweise wechselnde Richtungen 4 bis 6. Mittwoch: Südliche Winde 4 bis 5, etwas zunehmend. Donnerstag: Südliche Winde 5 bis 6. Freitag: Süd 5 bis 6, gebietsweise etwas zunehmend, südostdrehend.
Meeresoberflächentemperaturen: Osten 8 bis 10 Grad, Süden 8 bis 11 Grad Westen 8 bis 11 Grad.
Copyright © Deutscher Wetterdienst

Die aktuellen Wassertemperaturen in Europa.

Aktuelle Wassertemperaturen in Europa (c) Wetter Online

Copyright ©  wetteronline