Menü
 

Aktueller Nachrichtenticker – Schlagzeilen aus aller Welt

Die Schlagzeilen und Kurzmeldungen auf dieser Webseite werden als RSS Feed eingebunden. RSS steht für Really Simple Syndication. Bei diesen Feeds handelt es sich um Dateien, die den HTML-Seiten, wie man sie von herkömmlichen Internetseiten kennt, sehr ähneln. Im Gegensatz zu den klassischen Webseiten sind RSS-Feeds jedoch für Inhalte gedacht, die regelmäßig, teilweise sogar mehrmals täglich, aktualisiert werden. Beliebte Einsatzgebiete für RSS Feeds sind beispielsweise Nachrichtenseiten, Blogs oder Podcasts, bei denen der Besucher mit aktuellen Informationen versorgt wird, ohne, dass er dafür immer gleich die Webseite aufrufen muss.

Anzeige

Mit so genannten Feed Readern, kleine Programme oder Apps für mobile Endgeräte, lassen sich verschiedene Feeds abonnieren und so die Informationen bündeln und gesammelt, auf einen Blick, abrufen. Üblicherweise stellen RSS Feed – Anbieter in ihren Feeds nur Schlagzeilen und kurze Textausschnitte bereit. Möchte man den gesamten Text lesen, so muss man auf den Link oder die Schlagzeile klicken und man wird dann zu der Webseite weitergeleitet, auf der die gewünschten Informationen vollständig abgebildet ist.

Aktuelle Schlagzeilen der ARD Tagesschau

Druck aus Peking? Didi verlässt NYSE

Der chinesische Fahrdienstleister Didi zieht sich von der New Yorker Börse zurück. Der Grund ist offenbar, dass Peking einmal mehr die Muskeln hat spielen lassen. Der Kurs stürzte ab. Von Peter Mücke.



Asylanträge von Afghanen in Europa steigen stark

Im August haben die Taliban die Macht in Afghanistan übernommen. Seitdem ist in Europa die Zahl der Asylanträge aus dem Land massiv gestiegen. Der Höchststand von 2015 ist aber noch lange nicht erreicht.



BioNTech-Chef sieht Notwendigkeit Impfstoff-Anpassung

BioNTech-Chef Sahin rechnet angesichts der stark mutierten Omikron-Variante damit, dass der Impfstoff gegen Corona angepasst werden muss. Gegen schwere Verläufe schütze der bisherige aber dennoch.



Prämiensparverträge: Verjährung von Ansprüchen gegen Banken droht

Seit Jahren streiten Kunden mit ihren Banken um die Höhe der Verzinsung von Prämiensparverträgen. Nun drohen zum Jahresende viele Ansprüche zu verjähren.



Karl Nehammer: Österreichs ungeplanter Kanzler

Der bisherige Innenminister Nehammer soll Österreichs neuer Kanzler werden. Wer ist der Mann, der beim grünen Koalitionspartner schon so oft für Empörung gesorgt und erst spät mit dem Impf-Populismus der FPÖ gebrochen hat? Von Clemens Verenkotte.



Bundesländer setzen teils auf noch härtere Corona-Maßnahmen

Mit dem Ziel, die vierte Welle zu brechen, haben sich Bund und Länder auf strengere Corona-Maßnahmen geeinigt. Doch einigen Bundesländern reichen die nicht aus – sie legen bei den Verschärfungen noch nach.



Marktbericht: Aktienmärkte extrem volatil

Schwächer als erwartet ausgefallene US-Arbeitsmarktdaten nehmen zumindest kurzfristig den Zinsdruck aus dem Markt. Die Freude hält aber nicht lange an, die Märkte bleiben extrem volatil.



Hessischer Rundfunk: Florian Hager wird neuer Intendant

Der Rundfunkrat hat Florian Hager zum neuen Intendanten des Hessischen Rundfunks gewählt. Er folgt ab 1. März 2022 auf Manfred Krupp. Bislang gestaltete der 45-Jährige als stellvertretender Programmdirektor die ARD Mediathek.



Ausgetanzt: Berliner Clubs vor dem nächsten Lockdown

Der Party-Hauptstadt Berlin steht die nächste pandemiebedingte Schließung aller Clubs bevor. Auch ohne einen weiteren Lockdown kämpfen viele Betreiber bereits ums nackte Überleben. Von André Kartschall.



US-Evangelikaler und Impfgegner Lamb stirbt an Covid-19

Immer wieder sprach sich Marcus Lamb gegen die Corona-Impfung aus. In seinem Fernsehsender kamen Impfgegner und Verschwörungstheoretiker zu Wort. Nun ist der US-Prediger nach einer Covid-Erkrankung gestorben.



Anzeige

Aktuelle Schlagzeilen der Deutschen Welle

Die Schweiz und Polen werden Corona-Hochrisikogebiete

Die Berliner Entscheidung ist vor allem für die Wintersportler hart. Doch die Eidgenossen selbst verschärfen die Bestimmungen. Polen versucht es derweil mit Zweckoptimismus.



Omikron in Südafrika: Mehr Fälle und große Sorgen

Die neue Corona-Variante sorgt für viele neue Infektionen. Größere Sorgen bereiten jedoch vor allem Wirtschaftseinbußen, weil viele Staaten Reisen ans Kap einschränken.



Humboldt-Forum: Immer wieder Streit ums Stadtschloss

Denkmal oder Symbol der Unterdrückung? Die Inschrift an der Kuppel des Humboldt-Forums in Berlin sorgt schon lange für Ärger. Jetzt soll sie geändert werden.



Beiruts Nachtleben kurz vorm Stillstand

Corona-Pandemie, Inflation, Massenproteste: Nicht nur der Alltag, auch das Nachtleben Beiruts ist unter Druck. Was ist von der Partymetropole noch übrig?



80 französische Kampfjets für die Vereinigten Arabischen Emirate

Es handelt sich um den bislang größten Exportauftrag für das Kampflugzeug vom Typ Rafale. Da gibt Frankreichs Präsident Macron bei seinem Besuch in Dubai gern den Chef-Verkäufer.



Doppelpartnerin von Peng Shuai: “Ich glaube, dass sie nicht frei ist”

Unter denen, die sich Sorgen um die chinesische Tennisspielerin Peng Shuai machen, ist auch ihre frühere Doppelpartnerin Andrea Sestini Hlavackova. Im DW-Interview lobt sie den Weltverband WTA und kritisiert das IOC.



Welche ist Ihre liebste europäische Weihnachtssüßigkeit?

In Europa werden in der Weihnachtszeit viele süße Leckereien gegessen. Einige Länder haben ihre eigenen Spezialitäten wie Panettone, Christmas Pudding oder Christstollen. Welche ist Ihre liebste Weihnachtssüßigkeit? 



Zum Tod von Horst Eckel: Der letzte Fußball-Weltmeister von 1954

Horst Eckel war der letzte Fußball-Weltmeister, der vom “Wunder von Bern” 1954 erzählen konnte. Jetzt ist das Idol des 1. FC Kaiserslautern und einst enge Freund von Fritz Walter gestorben.



“Rocky” auf Leinwand: Sylvester Stallone und die Kunst

Lange bevor Sylvester Stallone als “Rocky” und “Rambo” in Hollywood Furore machte, betätigte er sich als Maler. Ein Museum zeigt jetzt seine Kunstwerke.



Impf-Nebenwirkungen: WHO-Zahlen falsch interpretiert

Daten der WHO zeigen angeblich, dass die Corona-Impfungen viel mehr unerwünschte Nebenwirkungen hervorrufen als andere Impfstoffe. Doch das stimmt so nicht. Ein Faktencheck.



Gastkolumne: Wach auf, Europa!

Separatisten führen Bosnien und Herzegowina in eine Katastrophe. Die Internationale Gemeinschaft muss das stoppen. In dem Westbalkan-Land verteidigt die EU auch ihre eigenen Werte, meint Christian Schwarz-Schilling.



Taliban veröffentlichen neues Dekret zu den Rechten der Frau

Die militant-islamistischen Taliban bemühen sich um einen frauenfreundlichen Anstrich. Doch die Aspekte im Erlass werden in afghanischen Gesetzen bereits garantiert. Interessant ist, was die Taliban nicht erwähnen.



Borussia Dortmund gegen FC Bayern: Duell um die Tabellenspitze

Es ist ein echtes Topspiel: Der Zweite gegen den Ersten. Borussia Dortmund will gegen den FC Bayern endlich wieder mal ein Bundesliga-Spiel gewinnen.



Wort des Jahres 2021: “Wellenbrecher”

Die Corona-Pandemie dominiert erneut die Wahl zum “Wort des Jahres”. Die Jury der Gesellschaft für deutsche Sprache entscheidet sich diesmal für einen positiven Begriff.



Mode-Magazin “Elle” will keine Pelze mehr zeigen

Als erste große Modezeitschrift verbannt “Elle” Pelze aus ihren Heften und Social-Media-Auftritten. Man will “eine humanere Modeindustrie fördern”.



Meinung: Der Fußball ist der Prügelknabe der Corona-Pandemie

Die Zuschauerzahl bei Bundesliga-Spielen wird wegen der Corona-Pandemie erneut eingeschränkt. Der Fußball ist ein leichtes Ziel, um von anderen Versäumnissen abzulenken, meint Matt Ford.



Inklusion: Asperger-Autisten als IT-Spezialisten

Menschen mit Asperger-Autismus scheitern oft auf dem Arbeitsmarkt, dabei haben sie teils ganz besondere Fähigkeiten – gerade in IT-Bereichen. Die nutzt das IT-Dienstleistungsunternehmen Auticon.



Streit um Mozartdenkmal in Lwiw

An der modernen Skulptur scheiden sich die Geister in der westukrainischen Metropole Lwiw und im ganzen Land. Die Diskussion offenbart einiges über die ukrainische Gesellschaft.



Urlaub mit Hindernissen: Barrierefreies Reisen in Deutschland

Wer in Deutschland mit einer Behinderung reisen will, hat es immer noch schwer. Das wird wohl auch unter der nächsten Bundesregierung so bleiben. Doch es gibt auch Lichtblicke.



Ölpreise steigen nach Opec-Entscheidung

Nach der überraschenden Opec-Entscheidung, die Fördermenge auszuweiten, waren die Ölpreise zunächst gesunken. Am Freitag ging es wieder aufwärts.