Menü
 

Aktueller Nachrichtenticker – Schlagzeilen aus aller Welt

Die Schlagzeilen und Kurzmeldungen auf dieser Webseite werden als RSS Feed eingebunden. RSS steht für Really Simple Syndication. Bei diesen Feeds handelt es sich um Dateien, die den HTML-Seiten, wie man sie von herkömmlichen Internetseiten kennt, sehr ähneln. Im Gegensatz zu den klassischen Webseiten sind RSS-Feeds jedoch für Inhalte gedacht, die regelmäßig, teilweise sogar mehrmals täglich, aktualisiert werden. Beliebte Einsatzgebiete für RSS Feeds sind beispielsweise Nachrichtenseiten, Blogs oder Podcasts, bei denen der Besucher mit aktuellen Informationen versorgt wird, ohne, dass er dafür immer gleich die Webseite aufrufen muss.

Anzeige

Mit so genannten Feed Readern, kleine Programme oder Apps für mobile Endgeräte, lassen sich verschiedene Feeds abonnieren und so die Informationen bündeln und gesammelt, auf einen Blick, abrufen. Üblicherweise stellen RSS Feed – Anbieter in ihren Feeds nur Schlagzeilen und kurze Textausschnitte bereit. Möchte man den gesamten Text lesen, so muss man auf den Link oder die Schlagzeile klicken und man wird dann zu der Webseite weitergeleitet, auf der die gewünschten Informationen vollständig abgebildet ist.

Aktuelle Schlagzeilen der ARD Tagesschau

USA: Mercedes-Arbeiter stimmen gegen gewerkschaftliche Vertretung

Was in Deutschland selbstverständlich ist, gilt nicht unbedingt für die USA: Bei Mercedes im Bundesstaat Alabama haben die Arbeiter die Vertretung durch eine Gewerkschaft abgelehnt. Mercedes soll aggressiv für die Ablehnung geworben haben.



“Letzte Generation”: Politiker reagieren empört auf Flughafen-Blockade

Eigentlich wollten sie sich nicht mehr festkleben – doch diese Ankündigung galt nicht für Flughäfen. Zum Ferienstart hat die “Letzte Generation” den Flughafen in München blockiert. Politiker fordern nun Konsequenzen.



Afghanistan: Erneut viele Tote bei Überschwemmungen

In Afghanistan sind bei Überschwemmungen mindestens 50 Menschen gestorben, Tausende sind obdachlos. Bereits vor einer Woche hatte es im Norden des Landes mehr als 300 Flutopfer gegeben.



Brasilien: Wie ein Ruderklub zum Hochwasser-Notretter wurde

Südbrasilien erlebt die schlimmste Hochwasserkatastrophe seiner Geschichte. Tausende Freiwillige helfen, auch Evaldo Becker. Dafür hat der Ruderer kurzentschlossen seinen Traum von Olympia aufgegeben. Von A. Herrberg.



Gewalt gegen politisch Aktive: Faeser will Eskalationsspirale stoppen

Einschüchterung, Bedrohung und Gewalt gegen politisch Engagierte wie etwa den SPD-Mann Ecke: Laut Innenministerin Faeser ist die Zahl solcher Attacken stark gestiegen. Sie will die Eskalationsspirale stoppen.



Wie sich die Wagenknecht-Partei auf die Landtagswahlen vorbereitet

Die Chancen stehen gut für die Wagenknecht-Partei, bei den Wahlen im Osten in die Landesparlamente einzuziehen. Doch das BSW formiert sich noch. In Sachsen ist heute Landesparteitag. Von Lucas Grothe.



Künstliche Intelligenz: Raum für Innovation – oder Schutz vor Missbrauch?

Die EU ist Vorreiter bei Verbraucher- und Datenschutz. Gleichzeitig will sie bei der Entwicklung von Zukunftstechnologien nicht abgehängt werden. Die Regulierung Künstlicher Intelligenz zeigt ein typisch europäisches Dilemma. Von Kathrin Schmid.



Wie Wirtschaftsflaute und DAX-Rekorde zusammenpassen

Es herrscht düstere Stimmung in der deutschen Wirtschaft, gleichzeitig brummt an den Börsen das Geschäft. Der DAX erklimmt Rekord um Rekord. Haben sich Realwirtschaft und Börsengeschehen entkoppelt? Von L. Hiltscher.



Grüne reagieren mit 15-Punkte-Plan auf Angriffe von Rechtsextremen

Die Grünen sind am häufigsten Ziel von Beleidigungen und Einschüchterungen. Mit 15 Maßnahmen wollen sie den Anfeindungen nun begegnen. Einiges davon könnte schwierig durchzusetzen sein. Von Iris Sayram.



Klimaaktivisten legen Münchner Flughafen vorübergehend lahm

Weil sich Klimaaktivisten der “Letzten Generation” am frühen Morgen auf der Rollbahn festgeklebt hatten, wurde der Münchner Flughafen vorübergehend gesperrt. Inzwischen läuft der Flugverkehr wieder, es kommt aber weiter zu Verspätungen.



Anzeige

Aktuelle Schlagzeilen der Deutschen Welle

Leiche von Deutsch-Israelin Shani Louk im Gazastreifen geborgen

Über Shani Louks Tod hatte die israelische Armee bereits vor Längerem informiert. Nun wurden die Leichen der Deutsch-Israelin und zweier weiterer Hamas-Geiseln im Gazastreifen gefunden.



Attentäter von Robert Fico erstmals vor Gericht – News kompakt: das Wichtigste kurz gefasst

Der 71-Jährige muss sich nach der Attacke auf den slowakischen Regierungschef wegen versuchten Mordes verantworten. Israels Armee hat die Leiche Shani Louks und weiterer Hamas-Geiseln geborgen. Das Wichtigste in Kürze.



Wie groß ist die Bedrohung der NATO-Staaten durch Russland?

Politiker und Militärs in Deutschland warnen vor der Gefahr eines russischen Angriffs. Doch die Deutschen scheinen das anders zu sehen. Und nach Umfragen würde nur eine Minderheit kämpfen.



Indien: Wie riskant ist der Abschluss des Tschahbahar-Hafendeals mit Iran?

Trotz Sanktionswarnungen der Vereinigten Staaten: Indien hat den weiteren Ausbau des Tschahbahar-Hafens im Süden Irans gebilligt.



Georgiens Kulturszene zwischen Russland und Europa

In Georgien demonstrieren Hunderttausende gegen eine Abkehr vom Europakurs ihres Landes. Besonders alarmiert von dem neuen “russischen Gesetz”, das westlichen Einfluss zurückdrängen soll: die Kulturszene.



Gazastreifen: Erste Hilfsgüter erreichen provisorischen Pier

Am Donnerstag hatte das US-Militär eine schwimmende Anlegestelle an der Küste des Gazastreifens verankert. Nun brachten erste Lastwagen Hilfsgüter an Land.



Lieferkettengesetz: Discounter Lidl in der Kritik

Türkische Arbeiter des Landwirtschaftsunternehmens Agrobay werden in Deutschland eine Beschwerde gegen den Discounter Lidl einreichen. Grund: Ein möglicher Verstoß gegen das Lieferkettengesetz.



Salman Rushdie: “Meine Waffe ist die Sprache”

Der Schriftsteller stellte in Berlin sein jüngstes Buch vor. “Knife” ist ein Essay darüber, wie Salman Rushdie vor zwei Jahren den Messerangriff auf ihn erlebt hat.



Decoding China: Schulterschluss zwischen Peking und Moskau

Russlands Präsident Putin besucht China und hofft auf mehr wirtschaftliche Zusammenarbeit, auch um den Ukraine-Krieg zu finanzieren. Experten zweifeln, dass China in dem Krieg die Rolle eines Vermittlers übernimmt.



Bratislava nach dem Anschlag: Schock, aber keine Tränen

In der liberalen Hauptstadt der Slowakei ist man schockiert über den Mordanschlag auf den Regierungschef. Doch die Trauer hält sich in Grenzen. Zu umstritten ist die Politik der rechtsnationalen Regierung.



Polizei vereitelt Brandanschlag auf Synagoge in Rouen

An dem Gotteshaus in der nordfranzösischen Stadt hatte sich ein Mann zu schaffen gemacht. Als er mit Messer und Eisenstange auf die eintreffenden Polizisten losging, griffen diese zu ihren Pistolen.



Politiker Demirtas in Türkei zu 42 Jahren Haft verurteilt

Der prokurdische Spitzenpolitiker Selahattin Demirtas sitzt bereits seit 2016 im Gefängnis. Nun verurteilte ihn ein Gericht zu 42 Jahren Haft. Seine Verteidiger wollen Berufung einlegen.



Klimaschutz: Gericht verurteilt Bundesregierung zu Nachbesserung

Die Bundesregierung muss ihr Klimaschutzprogramm nachschärfen. Das hat das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg entschieden. Geklagt hatte die Deutsche Umwelthilfe.



AfD-Politiker bei Attacke in Schwerin verletzt

Der Landtagsabgeordnete Martin Schmidt wurde von einem Mann mit einem Aschenbecher beworfen. Zwei AfD-Bundestagsabgeordnete hatten am Donnerstag ihre parlamentarische Immunität verloren.



Deutsche Politiker besorgt über “Agentengesetz” in Georgien

Deutschland unterstützt Georgiens Weg in die EU. Aber ein aktueller Beschluss des Parlaments in Tiflis macht deutschen Politikern Sorgen. Soll die Zivilgesellschaft nach russischem Vorbild kontrolliert werden?



FIFA gibt Fußball-WM der Frauen 2027 an Brasilien

Deutschland wird nicht Mit-Ausrichter der Fußball-WM der Frauen im Jahr 2027. Die gemeinsame Bewerbung mit den Partnerländern Belgien und den Niederlanden scheitert beim FIFA-Kongress in Bangkok.



Regenbogenkarte: Malta führt, Russland hinten

Wo sind Rechte von Schwulen, Lesben, Transpersonen geschützt? Wie sicher fühlen sich LGBTQ+-Menschen? Die Regenbogenkarte und eine Studie der EU-Menschenrechtsagentur geben Antworten.



Warum in Neukaledonien die Gewalt derzeit eskaliert

Welche Interessen hat Frankreich in Neukaledonien? Wer sind die Kanaken? Und wie kommt Aserbaidschan dabei ins Spiel? Antworten auf ein paar grundlegende Fragen, um die Situation im Südwestpazifik zu verstehen.



IGH: Worum geht es bei Südafrikas Antrag gegen Israel?

Der Internationale Gerichtshof verhandelt zum dritten Mal einen Antrag Südafrikas gegen Israels Vorgehen in Gaza. Worum geht es in dem Verfahren und warum ist das Gericht in Den Haag zuständig? Fragen und Antworten.



Viele Forschende werden laut Studie angefeindet und bedroht

Fast jeder zweite Wissenschaftler hat bereits persönliche Angriffe erlebt. Das zeigt eine repräsentative Studie. Besonders viele Attacken gab es während der Corona-Pandemie.