Datum
Letzte Aktualisierung
Vorhersage
regnerisch
 
 
22.09.2019 10:45 Uhr
   
Temperatur Luftfeuchtigkeit
16,2 °C 68 %
   
Luftdruck Niederschlag

1011,1 hPa

-0,8 hPa/3h

0,0 l/m²

0,0 l/m² /24h

   
Regentage 2019 Regenmenge 2019
97 Tage 386,1 l/m²

 

Sonnenuntergang heute  Sonnenaufgang morgen Mondphase
19:32 Uhr 07:20 Uhr  -47 %
     




Allgemeine Wetterlage


Heute Mittag und am Nachmittag erneut viel Sonnenschein und trocken. Nur im Westen und Südwesten zunehmende Bewölkung, am Abend erste Schauer. Temperaturanstieg auf 22 bis 28 Grad. Bei auflandigem Wind an der See 18 bis 21 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südost bis Ost. Im ostsächsischen Bergland zeitweise Windböen. In den Alpen leichter Föhn. In der Nacht zum Montag in der Südwesthälfte stark bewölkt und gebietsweise gewittrig verstärkter Regen. In der Nordosthälfte meist gering bewölkt, teils auch klar und trocken. Tiefstwerte 15 bis 10 Grad, im Südosten und Osten 9 bis 5 Grad, bei klarem Himmel lokal bis 2 Grad.

weiter lesen…



Wetter-Überblick Deutschland für den 22.09.2019


Norden: sonnig 11 °C/23 °C
Westen: sonnig 15 °C/27 °C
Süden: bedeckt 7 °C/20 °C
Osten: sonnig 10 °C/23 °C


weiter lesen…








Global gesehen zweit wärmster Sommer der letzten 140 Jahre

Thu, 19 Sep 2019 01:00:00
Laut des amerikanischen Wetterdienstes NOAA war der Sommer 2019 weltweit gesehen der zweit wärmste der letzten 140 Jahre. Die Temperaturen lagen 0,93 Grad über dem Mittel des 20. Jahrhunderts. 9 der 10 wärmsten Sommer seit Beginn regelmäßiger Messungen 1881 fielen in den Zeitraum seit dem Jahre 2009. In Frankreich war es der bisher drittwärmste Sommer, in Österreich sogar der zweit wärmste Somme seit 253 Jahren.

weiter lesen…



Weltweit gesehen zweit wärmster August seit 1880

Tue, 17 Sep 2019 01:00:00
Der August 2019 war laut des amerikanischen Wetterdienstes NOAA zusammen mit den Augustmonaten 2015 und 2017 der zweit wärmste August seit Beginn regelmäßiger Messungen im Jahre 1880. Die Temperaturen lagen 0,92 Grad über dem Mittelwert des 20. Jahrhunderts. 9 der 10 wärmsten Augustmonate gab es in den Jahren seit 2009.

weiter lesen…



Tagundnachtgleiche und Refraktion

Tue, 17 Sep 2019 01:00:00
Die mögliche Sonnenscheindauer beträgt derzeit noch etwas mehr als 12 Stunden. Eigentlich sollten Tag und Nacht aber zum astronomischen Herbstanfang am 23. September gleich lang sein. Bedingt durch den Effekt der sogenannten Refraktion, die – als Folge der Lichtbrechung in der Atmosphäre – Objekte in Horizontnähe um etwa einen Sonnendurchmesser scheinbar anhebt, dauert der Tag am 23. September jedoch noch länger als 12 Stunden. Mitte Oktober beträgt die astronomisch mögliche Sonnenscheindauer dann nur noch 11, Ende Oktober sogar nur noch 10 Stunden. Trotzdem reicht die Kraft der Sonne bis Ende Oktober noch aus, um uns den einen oder anderen angenehm warmen Tag zu verschaffen.

weiter lesen…



Todestag Daniel Gabriel Fahrenheit

Mon, 16 Sep 2019 01:00:00
Am 16. September 1736 starb der deutsche Physiker Daniel Gabriel Fahrenheit. Er befasste sich intensiv mit der Weiterentwicklung meteorologischer Messinstrumente und erfand ein verbessertes Quecksilberthermometer, welches er ab etwa 1717 gewerblich herstellte. Die nach ihm benannte Fahrenheit-Temperaturskala basiert auf drei Fixpunkten. Als Nullpunkt wählte Fahrenheit die Temperatur in einer Mischung aus Eis, Seesalz und Wasser (minus 17,8 Grad Celsius). Als weitere Fixpunkte legte er den Gefrierpunkt des reinen Wassers als 32 Grad und die Körpertemperatur eines gesunden Menschen als 96 Grad Fahrenheit fest. Diese Skala war auch in Europa lange in Gebrauch, wurde dann aber von der Celsius-Skala abgelöst. In den USA ist die Fahrenheit-Skala allerdings immer noch gebräuchlich.

weiter lesen…



September 1988: Hurrikan Gilbert zieht über die Karibik

Sat, 14 Sep 2019 01:00:00
Am 14.9.1988 erreicht der Hurrikan GILBERT mit Windböen von 295 km/h die mexikanische Küste. Dort waren über 200 Tote zu beklagen. Auch in den Nachbarländern sterben zahlreiche Menschen durch GILBERT. Insgesamt war er in der Karibik und im Golf von Mexiko 9 Tage aktiv. Sein niedrigster erreichter Kerndruck betrug 888 hPa.

weiter lesen…



Okeechobee-Hurrikan von 1928

Thu, 12 Sep 2019 01:00:00
Am 12. September 1928 traf ein schwerer Hurrikan Guadeloupe und forderte dort über 1200 Menschenleben. Einen Tag später zog er über Puerto Rico. Dort wurden Windspitzen von über 200 km/h registriert. Dies wäre heute ein Kategorie 5 Hurrikan nach der 1972 eingeführten Saffir-Simpson-Hurrikan-Skala. Am 17. September traf der Hurrikan Florida. Die schwersten Schäden gab es am Lake Okeechobee. Insgesamt gab es in Florida über 2500 Tote. Der Okeechobee-Hurrikan war der schwerste Wirbelsturm des Atlantiks in der Saison 1928.

weiter lesen…



Herbst ist Nebelzeit

Wed, 11 Sep 2019 01:00:00
Mit dem Herbst beginnt bei uns wieder die Nebelzeit. Der Nebel macht vor allem den Autofahrern zu schaffen, und sorgt leider häufig für schwere Unfälle. Nicht selten tauchen Nebelschwaden unverhofft auf. Nebel ist prinzipiell nichts anderes als eine Wolke in Bodennähe. Grundlage für die Entstehung des Nebels ist die physikalische Gesetzmäßigkeit, dass kalte Luft weniger Wasser aufnehmen kann als warme. Kühlt die Luftmasse also unter einen bestimmten Wert ab, so erreicht die Luftfeuchtigkeit eben die nötigen 100 % und es entsteht das Nebelgrau. Im Hinblick auf die Entstehung unterscheidet man verschiedenen Nebelarten. Am Häufigsten tritt bei uns der Strahlungsnebel auf. Die feuchte Luft kühlt sich in den schon langen Nächten stark ab. Ist der Wind schwach, so entwickeln sich vor allem in Tälern und Senken Nebelfelder. Der Strahlungsnebel tritt daher überwiegend in den Morgenstunden auf. Meist kann die Sonne den Strahlungsnebel im Herbst aber tagsüber noch vertreiben.

weiter lesen…



 

 

 

Comments are closed.



Regenradar


Unwetterwarnung



Radiowetter


https://www.wetterstation-rhede.de/feed/ https://www.flickr.com/photos/janvandark/ https://www.facebook.com/jan.tervooren https://twitter.com/jantervooren