Datum
Letzte Aktualisierung
Vorhersage
Regen+veränderlich
 
 
16.07.2018 10:40 Uhr
   
Temperatur Luftfeuchtigkeit
23,9 °C 47 %
   
Luftdruck Niederschlag

1014,3 hPa

-0,8 hPa/3h

0,0 l/m²

0,0 l/m² /24h

   
Regentage 2018 Regenmenge 2018
64 Tage 242,5 l/m²

 

Sonnenuntergang heute  Sonnenaufgang morgen Alter des Mondes
21:44 Uhr 05:34 Uhr  +15 %
     




Allgemeine Wetterlage


Heute in der Südhälfte wolkig mit sonnigen Abschnitten. Dabei gebietsweise teils kräftige Schauer und Gewitter, am Nachmittag lokal mit Unwettergefahr durch heftigen Starkregen, größeren Hagel und Sturmböen. Nördlich der Mittelgebirge meist freundlich und trocken. Höchstwerte 26 bis 32 Grad, an der See und bei Gewittern 23 bis 26 Grad. Von Gewitterböen abgesehen meist schwacher Nordost- bis Ostwind. In der Nacht zum Dienstag im Süden zunächst noch einzelne Schauer und Gewitter, später nachlassend. Sonst meist gering bewölkt und trocken. An der Oder zum Morgen Bewölkungsaufzug und einsetzender Regen. Tiefstwerte 17 bis 12 Grad.

weiter lesen…



Wetter-Überblick Deutschland für den 16.07.2018


Norden: sonnig 15 °C/27 °C
Westen: sonnig 15 °C/30 °C
Süden: leicht bewölkt 16 °C/23 °C
Osten: sonnig 15 °C/26 °C


weiter lesen…








Oderhochwasser 1997

Mon, 16 July 2018 01:00:0
Das verheerende Oderhochwasser 1997 wurde durch starke Niederschläge in Schlesien Anfang Juli ausgelöst. Schon in den ersten 7 Tagen des Juli 1997 regnet es zum Beispiel in Schlesien so viel wie sonst im ganzen Monat. Aber erst eine zweite Starkregenperiode Mitte Juli sorgte für langanhaltende hohe Pegelstände, die die Deiche auch in den deutschen Odergebieten aufweichen und vielerorts brechen ließ. Im gesamten Juli 1997 fiel im Grenzgebiet zwischen Tschechien und Polen die drei- bis fünffache Menge Regen verglichen mit dem normalen 30-jährigen Julimittel.

weiter lesen…



Gründung Alfred-Wegener-Institut am 15.7.1980

Sun, 15 July 2018 01:00:0
Am 15.7.1980 wurde das Alfred-Wegener-Institut in Bremerhaven gegründet. Es erforscht die Arktis, Antarktis aber auch gemäßigte Regionen im Bereich der Geologie, Biologie und Klimatologie. Neben dem Hauptsitz in Bremerhaven gibt es noch Außenstellen, u.a. in Potsdam, auf Helgoland, List (Sylt) auf Spitzbergen. Bekannt ist auch die Neumayer-Station in der Antarktis. Es werden drei Forschungsschiffe unterhalten, darunter die „Polarstern“, sowie zwei Flugzeuge.

weiter lesen…



Juni 2018 in vielen Regionen Europas deutlich zu warm

Sat, 14 July 2018 01:00:0
Der Juni 2018 war in vielen Regionen Europas wärmer als das Mittel der Jahre 1981 bis 2010. Besonders hohe positive Temperaturabweichungen gab es auf den Britischen Inseln. Für Wales und Nordirland war es der wärmste, für Schottland und England der viert wärmste Juni seit Messbeginn 1910. Zu kühle Temperaturen wurden in Europa zum Beispiel in Portugal aber auch in Nordskandinavien registriert. Global gesehen lagen die Temperaturen vor allem im Norden von Sibieren deutlich über den Sollwerten. Aber auch in den USA war es fast überall zu warm.

weiter lesen…



Petrichor – ein ganz besonderer Duft

Fri, 13 July 2018 01:00:0
In den letzten Tagen werden viele von uns einen ganz besonderen Duft wahrgenommen haben. Wenn es nach einer längeren trockenen Phase wieder regnet, entfaltet sich in der Natur ein spezieller Duft. Der Geruch wird Petrichor genannt. Dieses Phänomen tritt vor allem im Frühjahr und im Sommer auf. Wie sich der Geruch entwickelt ist noch nicht exakt geklärt. Aber vor allem die Stoffwechselaktivitäten der Pflanzen, Bakterien und andere Mikroorganismen im Boden werden dafür verantwortlich gemacht. Bei Regen gelangen die sich entwickelnden Duftstoffe über die erhöhte Luftfeuchtigkeit in unsere Nase.

weiter lesen…



Vor 34 Jahren: Schweres Hagelunwetter trifft München

Thu, 12 July 2018 01:00:0
Am 12. Juli 1984 gab es in München eines der schwersten Hagelunwetter in Deutschland. Besonders betroffen waren damals die westlichen, südlichen und östlichen Stadtteile von München. In den Abendstunden gegen 20 Uhr brach das Unwetter nach einem schönen Sommertag herein. 20 bis 30 Minuten lang fiel Hagel mit einem Durchmesser von bis zu 10 Zentimetern. Die Schäden an Häusern, Autos und in der Landwirtschaft waren enorm. Es enstand mit etwa 3 Milliarden D-Mark der bis dahin größte deutsche Versicherungsschaden.

weiter lesen…



Hitzerekorde, extreme Höchsttemperaturen in Deutschland, Europa und weltweit

Wed, 11 July 2018 01:00:0
Sowohl die höchste je erreichte Temperatur in Europa wie auch die höchste je gemessene Temperatur weltweit wurde an einem 10. Juli erreicht. Vor mehr als 100 Jahren, genau am 10. Juli 1913 wurden auf der Furnace Creek Ranch in Kalifornien extreme 56,7 Grad Celsius im Schatten gemessen. Für Europa sind die 48,0 Grad, registriert am 10. Juli 1977 in Athen, der bisherige Rekordwert seit Beginn regelmäßiger Wetteraufzeichnungen. Für Deutschland sind die 40,3 Grad vom 5. Juli 2015 und 07. August 2015 in Kitzingen am Main (Bayern) der aktuelle Temperaturrekord.

weiter lesen…



Pforzheim-Tornado 1968

Tue, 10 July 2018 01:00:0
Heute vor genau 50 Jahren gab es einen der wohl stärksten in Deutschland beobachteten Tornados. Der Pforzheim-Tornado richtete am 10. Juli 1968 in einer langen Schneise von den Vogesen bis nach Baden-Württemberg große Schäden an. Dabei war unter anderem die Stadt Pforzheim direkt betroffen. Durch den Tornado kamen zwei Menschen ums Leben, über 200 Verletzte mussten in Krankenhäusern behandelt werden. Der Tornado trat in den Abendstunden in Verbindung mit starken Gewittern auf, die sich nach einem sommerlich heißen Tag entwickelt hatten. Er erreichte mit Windgeschwindigkeiten von über 330 km/h Stufe 4 der Fujita-Skala.

weiter lesen…



 

 

 

Comments are closed.


Regenradar



Radiowetter


https://www.wetterstation-rhede.de/feed/ https://www.flickr.com/photos/janvandark/ https://www.facebook.com/jan.tervooren https://twitter.com/jantervooren